News

Veröffentlicht am 30. Juni 2021

Data Residency – auch im Standard- und Premium-Plan verfügbar

Lang herbeigesehnt und nun endlich da: Data Residency! Nicht die Kontrolle zu haben, wo die eigenen Daten gehostet werden, war für viele Atlassian-Kund:innen ein wichtiger Grund, der gegen die Migration in die Cloud sprach. Nun ist Data Residency auch für die Standard- und Premium-Pläne für Jira Software, Confluence und Jira Service Management verfügbar. So kannst du selbst festlegen, wo deine Daten gehostet werden.

Bei allen ab dem 30.06.2021 neu angelegten Cloud Sites ist dieses Feature direkt aktiviert.

Für diejenigen, die bereits eine Cloud Site haben, wird das Feature nach und nach bis Oktober 2021 aktiviert. Es lohnt sich also zwischendurch immer mal wieder in den Admin-Einstellungen (http://admin.atlassian.com/) nachzuschauen, ob das Feature bereits verfügbar ist.

Wichtig ist zu beachten, dass nicht alle Daten ausschließlich in der EU gehalten werden können.

Jira Software

Folgende Daten können an eine Region gebunden werden:

  • alle Anhänge
  • Board- und Sprint-Daten
  • Kommentare
  • Daten für In-Produkt-Benachrichtigungen
  • Jira Vorgänge und Feldinhalte (system- und benutzerdefinierte Felder)
  • Jira Suchdaten
  • Projektkonfigurationsdaten (Arbeitsabläufe, Konfiguration der benutzerdefinierten Felder und Board-Konfiguration)

Folgende Daten werden weiterhin in allen Regionen vorgehalten:

  • angebundene DevOps Daten
  • Produktanalyse-Daten

Jira Service Management

Folgende Daten können an eine Region gebunden werden:

  • alle Anhänge
  • Kommentare
  • Daten für In-Produkt-Benachrichtigungen
  • Insight-Objektdaten und Schema-Konfigurationsdaten
  • Jira Vorgänge, Anfragetypen und Feldinhalte (system- und benutzerdefinierte Felder)
  • Jira Suchdaten (ohne Verbesserungen durch AI oder maschinelles Lernen)
  • Projektkonfiguration (Arbeitsabläufe, Konfiguration der benutzerdefinierten Felder)
  • Wartenschlangen-Daten

Folgende Daten werden weiterhin in allen Regionen vorgehalten

  • alle Jira Service Management Features, die durch Opsgenie unterstützt werden 
  • Kundenaccounts 
  • Incident-Management-Funktionsdaten 
  • Kategoriedaten der Wissensdatenbank (falls mit Confluence integriert) 
  • Produktanalysedaten 
  • SLA-Konfigurationsdaten 

Confluence

Folgende Daten können an eine Region gebunden werden:

  • Alle Anhänge (und eingebettete Bilder)
  • Kommentare
  • Conflunce Seiten und Blog-Daten
  • Daten für In-Produkt Benachrichtigungen
  • Seiten und Kommentar-Likes
  • Seiten Meta-Daten
  • Quelldaten für Benachrichtigungen in Emails

Folgende Daten werden weiterhin in allen Regionen vorgehalten

  • Berechtigungen und Restriktionen-Daten
  • Produktanalyse-Daten

Allgemein Daten für alle Produkte

Folgende Daten werden weiterhin in allen Regionen vorgehalten

  • Atlassian Marketplace und App-Daten
  • Inhalte im Cache (für bis zu 30 Tage)
  • Daten bei der Übertragung (für bis zu 30 Tage)
  • Produkt-, Audit- und Betriebs-Logs
  • Daten aus der Integration mit Third Party Anwendungen
  • Benutzeraccount Informations-Daten
  • Useranalyse-Daten

Hinweis: Alle Analyse-Daten werden zur Zeit in den US gehostet. 

Mehr Informationen hierzu und zu den Hintergründen finden sich hier in der Doku: Understand data residency sowie unter Announcing Data Residency for Standard and Premium licenses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.