Technik, Tutorials

Veröffentlicht am 18. März 2022

Formelfelder in Structure

Alle Vorgänge, bei denen die geschätzte Zeit überschritten wurde, sollen mit einem Kommentar versehen werden.

In der Structure werden für das Beispiel fünf Spalten benötigt:

  • Summary (optional)
  • Original Estimate (Standard-Jira-Feld)
  • Time Spent (Standard-Jira-Feld)
  • Assignee (Standard-Jira-Feld)
  • Exceeded (Structure Formelfeld)

Des Weiteren ist die „Insert Issues Automation“ notwendig, um die gewünschten Vorgänge in der Structure darzustellen:

  • Insert Issues

Um die gewünschten Vorgänge in die Structure einzufügen, wähle die Funktion „Insert Issues“ in den Automations. Ich habe mich bei diesem Beispiel auf die Vorgänge beschränkt, welche mit dem Label „Structure“ versehen sind.

Dazu klicke auf:

„Automations +“ → Insert → JQL Query … → „Labels = Structure“

Die gewünschten Vorgänge sind nun in der Structure verfügbar.

Füge zuerst die Standard-Jira-Spalten hinzu.

Klicke hierfür auf:

Add Column + → Summary, Original Estimate, Time Spent, Assignee

Als nächstes fügst du die Formel-Spalte hinzu.

Hierfür klickst du auf:

Add Column + → Formula …

Nun gibst du der Formelspalte einen Namen und fügst die Formel hinzu.

IF(OriginalEstimate < timespent, „Ihre ursprüngliche Schätzung wurde überschritten.“)

Durch diese Formel wird ein Text hinzugefügt, sobald die geschätzte Zeit überschritten wurde.

Weitere Informationen zu Formeln in Structure kannst du dem Wiki entnehmen: https://wiki.almworks.com/display/structure040/Advanced+Formula+Configuration

Jetzt weißt du, wie du Formelfelder in Structure erstellen und dadurch Probleme schneller und einfacher identifizieren kannst.

Hast du noch Fragen? Dann poste sie gern in die Kommentare oder schreib uns eine Mail an: atlassian@team-neusta.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.