Technik

Veröffentlicht am 20. Mai 2021

Atlassian Cloud-Pläne

Atlassian macht Ernst mit dem Cloud-First-Vorstoß und bietet Interessierten attraktive Konditionen, um ein- beziehungsweise umzusteigen. Es gibt unterschiedliche Abo-Modelle, die für jedes Budget und jede Anforderung etwas bereithalten sollen. Welche Features in welchem Plan enthalten sind, möchte ich dir hier für Jira Software kurz vorstellen. Für Jira Core stehen nur die ersten beiden Pläne zur Verfügung.

Free

Konzipiert für kleine Teams mit bis zu zehn Benutzer:innen in Jira oder bis zu drei Agent:innen in Jira Service Management ist der Free-Plan ideal, um in Jira reinzuschnuppern. Hier sind die Kernfunktionen verfügbar: Es können Scrum- und Kanban-Boards mit Backlog angelegt und Workflows frei angepasst werden. Jira Roadmaps ist in der Basic-Version ebenso verfügbar wie Jira Automation. Kompatible Apps und Integrationen aus dem Marketplace können auch im Free-Plan unbegrenzt eingebunden werden.
Abstriche machen müssen Benutzer:innen des Free-Plans beim Support, Speicherplatz und bei Berechtigungsanpassungen. Bei Problemen stehen Administrator:innen lediglich den Community Foren zur Verfügung. Zwei GB Speicherplatz sind für den Anfang ausreichend, doch eine längerfristige Nutzung, insbesondere wenn Vorgänge mit Dateianhängen ergänzt werden, lässt diesen schnell schrumpfen. Projektberechtigungen, Rollen und Sicherheitsschemata stehen im Free-Plan ebenfalls nicht zur Verfügung.

Standard

Der nächste Schritt für Jira-Benutzer:innen auf ihrer Cloud-Reise ist der Standard-Plan: Hier stehen fortgeschrittene Berechtigungsschemata, Projektrollen, Audit-Protokolle und 250 GB Speicher für bis zu 10.000 Benutzer:innen zur Verfügung. Auch Datenresidenz ist nun für Abonnent:innen des Standard-Plans verfügbar und ermöglicht einen DSVGO-konformen Einsatz der Cloud. Darüber hinaus steht der normale Atlassian Support werktags von 9:00 – 17:00 Uhr (hier zählt die Zeitzone der Kund:innen) beim Troubleshooting, Konfigurationsfragen oder Anpassungen zur Seite.

Premium

Für den doppelten Nutzungspreis bietet der Premium-Plan eine ganze Reihe an High-End-Features, die Jira Software auf die nächste Ebene heben. Projektmanagement und Controlling profitieren von fortgeschrittenen Roadmap-Features über Projekte und Teams hinweg. Unbegrenzter Speicherplatz, Projektarchivierung, Sandbox zum Testen von Updates und Plugins und globale Automatisierungen über Projekte und Teams hinweg geben Benutzer:innen und Administrator:innen gleichermaßen zusätzliche Freiheit. 99,9 % Uptime SLA und 24/7-Premium-Support mit einer garantierten Antwortzeit von maximal einer Stunde sichern auch kritische Anwendungsfälle ab.

Enterprise

Der Enterprise-Plan für große Unternehmen bietet, zusätzlich zu allen Features der kleineren Angebote, eine vereinfachte Abrechnung pro Benutzer:in bei unbegrenzter Anzahl von Instanzen.
Ebenfalls enthalten ist ein dediziertes Team an Senior Berater:innen, die 24/7-Enterprise-Support leisten – bei einer initialen Antwortzeit von 30 Minuten. Abgesichert wird das Enterprise-Angebot von der höchsten SLA Stufe die Atlassian anbietet: 99,95 % Uptime.

Übersicht über alle Pläne

FreeStandardPremiumEnterprise
Benutzer:innenbis 10bis 10.000bis 10.000bis 10.000
Speicherplatz2 GB250 GBunbegrenztunbegrenzt
SupportCommunity Foren9:00-17:00 Uhr24/7 – Premium Support24/7 – Enterprise Support
Erweiterte Berechtigungen
RoadmapsBasicBasicAdvancedAdvanced
AutomatisierungProjektProjektGlobal / Multi-ProjektGlobal / Multi-Projekt
Ressourcenplanung
Sandbox
Anonymer Zugriff
Datenresidenz
PreisUSD 0,00USD 7,00 pro Benutzer:in*USD 14,00 pro Benutzer:in*auf Anfrage

*Die Benutzerpreise sind nach der tatsächlichen Anzahl der Benutzer:innen gestaffelt und sinken mit steigender Anzahl. Schreib uns einfach eine E-Mail mit der geplanten Benutzeranzahl an atlassian@team-neusta.de, um eine genauere Preisschätzung zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Themen